Naturheilverfahren in der Schwangerschaft

Naturheilverfahren können in jeder Phase der Schwangerschaft wirkungsvoll und schonend angewandt werden, z.B.:
Akupunktur, Moxibustion, Akutaping, Massagen, Kräuter und Heilpflanzen – auch als homöopathische Zubereitungen.

Schmerzen und Beschwerden wie z.B.:

  • Ischiasschmerzen,
  • Rückenschmerzen,
  • Karpaltunnel-Syndrom,
  • Senkungsbeschwerden,
  • Schlafstörungen,
  • Hämorrhoiden,
  • Wassereinlagerungen,
  • psychische Labilität


Foto Background: Brodetskaya Elena / Fotolia

Sonstige Beschwerden und Komplikationen, wie z.B.:

  • Schwangerschaftserbrechen
  • Raucherentwöhnung
  • Beeinflussung pathologischer Kindslagen
  • Geburtsvorbereitung
  • Beeinflussung von Milchbildung und Milchfluss

Besuchen Sie auch das informationsportal schwanger-natuerlich.de